Anreise nach La Gomera

Anfahrt mit der Fähre von Teneriffa aus

Die Insel La Gomera verfügt zwar über einen eigenen Flughafen in „Playa de Santiago“, dieser wird aber von Mittteleuropa aus in der Regel nicht angeflogen. Die Anreise mit dem Flugzeug muss daher über die Nachbarinsel „Teneriffa“ erfolgen. Vom Flughafen „Teneriffa Süd“ im Süden lässt sich La Gomera mit der Fähre gut erreichen (Taxifahrt zwischen Flughafen und Fährterminal ca. 30 € pro Taxifahrt, Fährverbindung ab ca. 32 € pro Person und Richtung). Achtung: der zweite Flughafen von Teneriffa „Teneriffa Nord“ liegt im Norden und empfiehlt sich nicht für die Anreise nach La Gomera.

Für die Überfahrt von Teneriffa aus gibt es zwei verschiedene Fährgesellschaften, die mehrmals täglich zwischen "San Sebastián de la Gomera" und "Los Cristianos" verkehren.
Nähere Informationen unter:

Fred Olsen

Naviera Armas

Je nach Ankunftszeit des Fliegers muss eine Zwischenübernachtung auf Teneriffa eingeplant werden. Hierzu empfehlen wir Unterkünfte in Los Cristianos oder in Playa las Americas (jeweils über unseren Partner booking.com buchbar).

La Gomera: An- und Abreise erfolgt jeweils mit der Fähre (ab Teneriffa)

Busfahren auf La Gomera

Linienbusse auf La Gomera

Auf La Gomera verkehren mehrere Linienbusse, deren Fahrpläne seit Jahren gleichbleibend sind und daher fast von jedem Insulaner auswendig heruntergebetet werden können. Wer sich darauf nicht verlassen möchte, kann sich natürlich auch auf der offiziellen Website informieren. Diese ist nur auf spanisch verfügbar und unter www.guaguagomera.com zu finden und beinhaltet im Wesentlichen zwei Informationen:

  • Übersichtskarte auf der Startseite
  • Fahrplan unter "Horarios"

Leider ist der Streckenverlauf dort derzeit nur als Liste von Zwischenstationen ersichtlich und nicht auf einer Karte eingezeichnet, was es allen Nicht-Ortskundigen etwas schwer macht, den Streckenverlauf nachzuvollziehen.
Für die wichtigsten beiden Buslinien Nr.1, Nr.2 und Nr. 3 haben wir den Streckenverlauf deshalb hier visualisiert (Stand Dezember 2016, ohne Gewähr):

Mietwagen auf La Gomera

Wer die auf dieser Website beschriebene, 6-tägige Rundwanderung nur ausschnittsweise oder abschnittsweise bewandern möchte, wird um ein eigenes Auto nur schwer herumkommen. Zum Glück sind Mietwagen auf La Gomera in der Regel ziemlich günstig!

Dies liegt vermutlich daran, dass auf La Gomera die Option "alle Kilometer inklusive" zwar angeboten wird, der Autovermieter sich auf Grund der Größe der Insel aber ziemlich sicher sein kann, dass sein Mietwagen im Schnitt deutlich weniger als 100 km pro Tag gefahren wird: Autobahnen gibt es auf der Insel keine, nach ca. 100 km mit dem PKW ist man bereits einmal um die Insel rum. Noch ein Vorteil der kleinen Kanaren-Insel: Autos stehlen lohnt hier nicht - die Fluchtmöglichkeiten sind für Autodiebe auf La Gomera doch recht begrenzt.

Die meisten Autovermietungen auf La Gomera haben ihre Büros in der Inselhauptstadt San Sebastián de La Gomera. Die Mietwagenrückgabe erfolgt in der Regel direkt am Hafenbecken, so dass man von dort aus direkt auf die Fähre umsteigen kann.

Für alle, die die wunderschöne Wanderwelt von La Gomera gerne mit dem Mietwagen erkunden möchten (entweder statt der Rundwanderung oder im Anschluss daran), empfehlen wir den Mietwagen-Preisvergleich von Check24. Dieser wird u.a. wegen seiner durchdachten Filtermöglichkeiten und der klaren und übersichtlichen Suchergebnis-Darstellung regelmäßig mit Bestnoten bewertet und gilt als sehr seriös: