Etappe 1: Unterkünfte

Hotel Jardín Concha

Das Hotel Jardín Concha ist ein kleines, freundliches Hotel mit einfach aber gepflegt eingerichteten und immer sehr sauberen Zimmern. Perfekt für Wanderer: Fast direkt am GR-132 im Ortsteil "La Calera" gelegen und auf den Balkonen und Terrassen reichlich Platz zum Ausruhen oder Wäschetrocknen.

Hier gibt es sehr leckeres Frühstück, das bei gutem Wetter auf der Dachterrasse eingenommen werden kann.

Im Valle Gran Rey gibt es eine Vielzahl weiterer Unterkünfte. Von kleinen Pensionen bis zum 4-Sterne-Hotel ist alles vertreten. Bei der Buchung einer Unterkunft sollte man aber genau auf die Lage achten: Die Gemeinde "Valle Gran Rey" besteht aus mehreren Ortsteilen, die teilweise mehrere Kilometer auseinander liegen. Auch der Ortsteil "Las Hayas" (Ziel von Etappe 2) gehört noch zur Gemeinde Valle Gran Rey, liegt aber über 1000 Metern höher als La Calera! Für Etappe 1 eignen sich daher die Ortsteile La Playa, La Calera bzw. die ebenfalls ganz gut erreichbaren Unterkünfte Hotel Gran Rey (3 Sterne, höherer Anteil an Pauschalreisenden) oder die Apartamentos Charco del Conde (Appartment-Anlage mit einfachen aber geräumigen Zimmern, Pool, Strandlage).

Für das Buchen von Unterkünften empfehlen wir unsere tabellarische Planungshilfe bzw. eine Reservierung über die Buchungsplattform booking.com.

Option: Zwei Nächte im Valle Gran Rey

Wer die Rundwanderung auf La Gomera langsam angehen möchte und etwas Zeit mitbringt, für den lohnt es sich eventuell, zwei Nächte im Valle Gran Rey zu verbringen. Nicht umsonst ist dieser Teil von La Gomera die beliebteste Urlaubsregion der Insel, zahlreiche Cafés und Restaurants und etwas Hippie-Flair machen den Aufenthalt sehr angenehm und entspannt.

Tipps für Tagesaktivitäten im Valle Gran Rey:

  • Baden im Atlantik: Einer der schönsten Naturstrände von La Gomera befindet sich am südwestlichen Ende des Valle Gran Rey hinter dem Ortsteil "Playa de la Calera".
  • Kurze Wanderung zum Wasserfall bei "El Guro": Eine sehr beliebte und familientaugliche Wanderung führt zum Wasserfall in der Nähe des sehenswerten Künsterorts "El Guro".
  • anspruchsvolle Tageswanderung durch die Felsenschlucht "Barranco de Argaga": Die hier beschriebene Wanderung führt im ersten Teil durch eine spektakuläre Felsenschlucht nach oben, ist im zweiten Teil jedoch identisch zum Abstieg ins Valle Gran Rey aus unserer Etappe 1. Wer möchte, kann die Wanderung stattdessen bis El Cercado oder Chipude verlängern und von dort mit dem Bus zurück ins Valle Gran Rey fahren (aktuell täglich außer sonntags mit Linie 1, Busfahrplan beachten).

Der Naturstrand "Playa del Inglés" gehört zu den schönsten der Insel